Preisinformation

Ab € 14,-

Veranstaltungsort

Schloss Kremsegg - Konzertsaal
Kremsegger Str. 59, Kremsmünster, 4550
Kremsmünster, 4550

TrioVanBeethoven

Sonntag, 11 November 2018 17:00

Weitere Veranstaltungen

Verena Stourzh, Violine
Franz Ortner,  Violoncello
Clemens Zeilinger,  Klavier

 

Warum „van Beethoven“? Beethoven steht für Unabhängigkeit im Denken, für das
Revolutionäre, für das über seine Zeit Hinausweisende. So ist er einerseits Einzelgänger,
andererseits zentrale Basis für viele Kompositionstraditionen der Zukunft, die sich auf ihn
beriefen – wie zum Beispiel für die Achse von Brahms bis Schönberg.
Beethoven als Symbol der Verbundenheit mit den Meistern der Wiener Klassik, aber auch als
Visionär und Ventil für Neues – dies passt zum „Haupt-Thema“ des TrioVanBeethoven: Die
Pflege der klassischen Trio-Literatur, aber auch Kompositionsaufträge für Uraufführungen
oder Crossover-Projekte prägen seine Tätigkeit.
In seinem Gründungsjahr 2011 gab das Trio sein Debut bei den renommierten Tagen der
Alten Musik in Herne (Deutschland) und trat seither in vielen Ländern Europas auf. Das
Ensemble war unter anderem zu Gast im Wiener Konzerthaus, beim Brucknerfest Linz, bei
den Festwochen Gmunden, beim Steirischen Kammermusikfestival, beim Haydnfestival
Brühl, in London (Kings Place), beim Pazaislis Festival in Litauen, bei der Haydn Biennale in
Mechelen, beim Festival Nuova Consonanza in Rom und beim Festival Imago Sloveniae in
Laibach. Seit 2014 gestaltet das TrioVanBeethoven eine Konzertreihe in Oberösterreich
(Schloss Kremsegg). Für 2017 wurden die drei Musiker eingeladen, im neuen Wiener
Konzertsaal „MuTh“ einen dreiteiligen Beethoven-Zyklus zu spielen, weiters waren sie u.a.
bei den Musikwochen Millstatt und beim Festival Allegro Vivo. Konzertreisen führen das Trio
nach England, in die Slowakei und in den Iran.

 

Programm:

Ludwig van Beethoven Klaviertrio in B-Dur, Op. 11
(1770–1827) „Gassenhauer-Trio“
Allegro con brio
Adagio
Tema: Pria ch’io I’impegno,
Allegretto con Variazioni
Claude Debussy Klaviertrio in G-Dur (1880)
(1862–1918) Andantino con moto allegro
Scherzo: Moderato con allegro
Andante espressivo
Finale. Appassionato

PAUSE

Johannes Brahms Klaviertrio Nr. 1 in H-Dur, Op. 8
(1833–1897) Allegro con brio
Scherzo: Allegro molto
Adagio
Finale: Allegro

 

Event-Link: https://www.schloss-kremsegg.at/DE/HOME